Aufrufe
vor 1 Jahr

KnapsackSPIEGEL 03-04/2019

  • Text
  • Nachbarschaftsdialog
  • Akademie
  • Urlaub
  • Nrw
  • Pensionaere
  • Knapsack
  • Clariant
  • Azubis
  • Ausbildung
  • Lossprechung
  • Karneval
  • Veranstaltung
  • Sicherheit
  • Standort
  • Infraserv
  • Mitarbeiter
  • Knapsackspiegel
  • Chemiepark
  • Knapsack
Das Magazin für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Chemieparks Knapsack

Degussa Bank

Degussa Bank Komplettlösungen für Ihre Finanzen. Ein Partner für alles. • Kostenloses Lohn- / Gehaltskonto mit 125 Euro WechselBonus • Kostenloses Depot • Exklusives Vorteilsportal für Kunden www.degussa-bank.de Nähere Informationen erhalten Sie im Internet oder in Ihrem Bank-Shop vor Ort: Degussa Bank AG Bank-Shop Chemiepark Knapsack Verwaltung, Geb. 0150 Industriestraße 300 50354 Hürth Ansprechpartner: Nicole Hofmann Telefon: 02233 / 48 - 1244 Fax: 02233 / 48 - 1245 E-Mail: nicole.hofmann@degussa-bank.de 10 | KNAPSACKSPIEGEL 04.2019

„HIER AM STANDORT SIND WIR ALLE GEWINNER“ Das Engagement im Bereich Verbesserungen und Innovation bleibt bei Clariant am Standort Knapsack weiterhin überdurchschnittlich hoch Preise für Verbesserungsvorschläge bei der Clariant E s gibt kaum einen schöneren Tag für mich im Jahr, als diesen hier“, eröffnet Sicherheitsingenieur Manfred Kreitner am 20. Februar 2019 die feierliche Übergabe der Preise zur Ehrung der Verbesserungsvorschläge, die im Jahr 2018 bei der Clariant eingereicht wurden. „Mit dieser Veranstaltung möchten wir uns ganz herzlich bei unseren engagierten Mitarbeitern und Gutachtern hier am Standort bedanken und ihren Einsatz und diese großartige Ideenkultur wertschätzen“, fährt Kreitner fort. Die Bilanz: 2018 sind insgesamt 595 Vorschläge beim Verbesserungsmanagement eingegangen, das macht im Durchschnitt 2,67 eingereichte Vorschläge pro Mitarbeiter am Standort Knapsack. Die Anerkennungsquote liegt bei 86 %. „Damit sind wir der aktivste Standort mit dem höchsten Engagement für Verbesserung und Entwicklung in Europa und das seit Jahren“, ergänzt Kreitner. Die meisten Vorschläge (241) kamen dabei aus dem DEPAL-Betrieb, weswegen dem Bereich feierlich der „Denker des Jahres“ überreicht wurde. Der Preis soll den Betrieb wertschätzen, in dem sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in besonderem Maß Gedanken über ihre Arbeitsprozesse machen und Vorschläge einbringen, wie sie diese verbessern können. Ein weiterer Preis ging an die Abteilung Engineering (ehem. Maintenance) des Standortes. Hier wurden besonders viele Verbesserungsvorschläge zum Bereich Arbeitssicherheit eingereicht. Für das besondere Engagement wurde deshalb der „Sicherheitsdenker“ überreicht – und das bereits zum 8. Mal in Folge. „Es macht mich sehr stolz, dass die Abteilung Engineering, so ein hohes Sicherheitsbewusstsein hat. Sicherheitskultur ist hier nicht nur ein Wort, sie wird auch aktiv gelebt“, erklärt Standortleiter Dr. Stephan Neunerdt und betont freudig: „Hier werden heute die einzelnen Betriebe geehrt, aber eigentlich sind wir hier am Standort doch alle Gewinner“, denn schließlich entwickele man sich gemeinsam kontinuierlich weiter, indem die Sicherheits- und Ideenkultur so aktiv von allen Beteiligten gelebt werde. Unter allen Einreichern von Verbesserungsvorschlägen wurden zusätzliche Preise verlost. In der „2. Halbjahresverlosung“ konnten sich die folgenden Mitarbeiter über eine Prämie freuen: Zahit Cam, das Team Nikolaos Vassalos und Roman Denis sowie die Gruppe Sawas Caripidis, Phillipp Pohl, Fred Scholz, Daniel Kopp, Dirk Meissner und Andreas Orth. Des Weiteren wird einmal im Jahr unter allen positiv entschiedenen Vorschlägen eine Sonderverlosung durchgeführt. Der Preis ging hier an Björn Smeets. Dass die Clariant am Standort Knapsack so erfolgreich im Bereich Sicherheit und Verbesserungsmanagement ist, sei kein Geschenk, sondern über Jahre gewachsen und aktiv gestaltet, so Kreitner und Neunerdt. „Als Standortleiter freut mich dieses hohe Engagement und ich möchte diesen Anlass hier nutzen, um Danke zu sagen. Sie alle hier entwickeln Ideen, durch die wir uns weiterwickeln. Das ist toll und dafür schätze ich unsere Clariant-Familie hier am Standort so sehr“, schließt Dr. Stephan Neunerdt den offiziellen Teil der Veranstaltung ab. In lockerer Atmosphäre konnten sich die Anwesenden bei anschließendem Kaffee und Kuchen feiern und über ihre Ideen austauschen. KNAPSACKSPIEGEL 04.2019 | 11

KnapsackSPIEGEL

Copyright 2016 Chemiepark Knapsack – Impressum