Aufrufe
vor 1 Jahr

KnapsackSPIEGEL 07-08/2019

  • Text
  • Werkfeuerwehr
  • Feuerwehr
  • Huerth
  • Werkstatt
  • Akademie
  • Rgbci
  • Tagebau
  • Garzweiler
  • Lyondellbasell
  • Basf
  • Bayer
  • Clariant
  • Unternehmen
  • Standort
  • Mitarbeiter
  • Knapsackspiegel
  • Azubis
  • Chemiepark
  • Knapsack
  • Yncoris
Das Magazin für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Chemieparks Knapsack

Das 15-köpfige Team hat

Das 15-köpfige Team hat sich gegen insgesamt 2.500 Konkurrenten durchgesetzt NERVEN BEWAHREN Angefeuert wurden die YNCORIS Azubis von ihren Fans im Publikum, darunter Geschäftsleiter Dr. Clemens Mittelviefhaus, der extra für das große Finale angereist war, und natürlich drückte auch Ausbildungsleiter Dirk Borkenhagen vom Rand aus die Daumen. „Ich habe richtig mitgefiebert, vor allem bei den Aufgaben, wo die Azubis taktisch vorgehen konnten“, führt Borkenhagen aus. Deshalb galt es im Finale vor allem, die Nerven zu bewahren. „Das alles war ganz schön aufregend. Wir standen auf dieser riesigen Bühne und mussten unser Bestes geben, überall waren Kameras, wie in einer richtigen TV-Show“, berichtet Maximilian. Trotz dieser Ausnahmesituation haben es die 15 geschafft. Sie konnten sich am Ende mit großem Abstand ge- gen die anderen fünf Teams durchsetzen und landeten mit 167 Punkten auf Platz 1. „Ich habe mich riesig gefreut, als klar war, dass unser Team gewinnt,“ erklärt Dirk Borkenhagen, „ein Quäntchen Glück gehört bei einem solchen Spielformat zwar immer dazu, aber unsere Azubis haben hier gezeigt, wie man es richtig macht und sich verdient gegen eine ebenfalls hochklassige Konkurrenz durchgesetzt." WAS NEHMEN DIE AZUBIS AUS DEM WETTBEWERB MIT? Die YNCORIS Azubis sind stolz auf sich und freuen sich über ihren Sieg. „Die ganze Aktion hat uns als Team nochmal mehr zusammengebracht“, erklärt Maximilian. „Und wir haben uns untereinander besser kennengelernt und wissen nun, wo die Stärken der anderen liegen“, ergänzt Pascal. „Ich finde beeindruckend, was wir geleistet haben. Das Ganze hat gezeigt, dass wir hier sehr gut vorbereitet werden und dass das, was wir täglich im Unternehmen leisten auch effektiv ist“, fügt Nick hinzu. DER SIEG DER AZUBIS IST AUCH EIN SIEG FÜR DIE YNCORIS Auch für die YNCORIS ist der Sieg der Azubis in diesem Wettbewerb ein großer Erfolg, wie Ralf Müller, Vorsitzender der Geschäftsleitung ausführt: „Wir sind sehr stolz auf unsere Azubis. Mit hohem persönlichem Engagement haben sie eine tolle Leistung erbracht, die Spaß und Sicherheit verbindet. Da kann nur etwas Gutes für die YNCORIS und unsere Kunden herauskommen. Mit den Azubis hat die Zukunft bereits heute angefangen.“ Die Zukunft sicher zu gestalten, das ist das Ziel der neuen Präventionsstrategie der BG RCI. Die lautet „Vision Zero“ – also keine Unfälle bei der Arbeit durch ein hohes Sicherheitsbewusstsein aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit ihrem Wissen und Engagement tragen die YNCORIS Azubis schon jetzt zur Erreichung dieses Ziels bei. „Die ganze Aktion hat uns als Team nochmal mehr zusammengebracht“ 6 | KNAPSACKSPIEGEL 08.2019

TEILNEHMER: Tim Bode, aktiv Dennis Brauer, aktiv Andreas Burger, aktiv Maximilian Daniel, aktiv Nick Harms, aktiv Fabian Henseler, aktiv Paula Jankowski, aktiv Maximilian Laub, aktiv Pascal Matyssek, aktiv Maja Maxrath, aktiv Maximilian Mörsch, aktiv Matthias Straka , aktiv David Streziok, aktiv Jan Wallstab, aktiv Jonas Ziemann, aktiv FANS BEI DER VERANSTALTUNG: Tobias Böker Florian Böker Marc Fink Jan Meurer Niklas Müller Oliver Orth Kristoph Trier Jan Uschpelkat Tobias Zillken Sebastian Zimmermann Andreas Beier KNAPSACKSPIEGEL 08.2019 | 7

KnapsackSPIEGEL

Copyright 2016 Chemiepark Knapsack – Impressum