Aufrufe
vor 2 Jahren

KnapsackSPIEGEL 09-10/2019

  • Text
  • Azubis
  • Huerth
  • Mannheim
  • Garzweiler
  • Kendenich
  • Ortsvorsteher
  • Pumpen
  • Fahrradhelm
  • Compoundieranlage
  • Lyondellbasell
  • Vinnolit
  • Akademie
  • Bildreportage
  • Werkschutz
  • Chemcologne
  • Unternehmen
  • Cabb
  • Yncoris
  • Knapsackspiegel
  • Chemiepark
Das Magazin für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Chemieparks Knapsack

3 AUS 62 ZUSATZVERLOSUNG

3 AUS 62 ZUSATZVERLOSUNG BEI CABB FÜR EINGEREICHTE IDEEN Grippeschutzimpfung für CPK-Mitarbeiter Auch in diesem Jahr können Sie sich wieder wie gewohnt zur jährlichen Grippeschutzimpfung in der werksärztlichen Abteilung melden. Für die Grippeschutzimpfung (Vierfach-Impfstoff) ist ein Betrag von 25 € zu leisten, der aber gegen Vorlage der bei der Impfung ausgestellten Quittung von der eigenen Krankenkasse normalerweise erstattet wird. E s ist eine bereits liebgewonnene Tradition bei CABB, dass im Sommer aus allen Verbesserungsvorschlägen der vergangenen 12 Monate drei Einreichungen per Losentscheid erstmalig oder erneut prämiert werden. Aus den 62 Verbesserungsvorschlägen, die im Zeitraum vom 1. Juli 2018 bis zum 30. Juni 2019 eingereicht worden waren, zog eine Glücksfee kürzlich die drei Gewinner. Dieses Jahr freuten sich gleich vier Ideengeber über einen Amazon-Gutschein im Wert von 100 Euro. Horst Denzau punktete mit seinem bereits umgesetzten und prämierten Vorschlag zur Arbeitssicherheit im Feststofflager. Michael Broel und Andreas Pook haben als Einzelkämpfer und im Team mit anderen Kollegen eine Reihe von guten Vorschlägen eingereicht, die umgesetzt und somit auch prämiert wurden. Die Zusatzprämie teilen sich die beiden, da ihr Vorschlag für eine bessere Handhabung der Soda-Entleerungsschläuche als Gruppeneinreichung vorlag. Der dritte ausgeloste Vorschlag stammt von Marcel Ebrahimi, der an der Prämienübergabe nicht teilnehmen konnte und den Gutschein daher separat erhielt. Werkleiter Dr. Wolfgang Schick bedankte sich bei den Einreichern stellvertretend für alle Mitarbeiter für das hohe Engagement bei der Verbesserung von Arbeitsabläufen und Arbeitssicherheit. Für Versicherte der Techniker Krankenkasse reicht die Vorlage der Krankenversicherungskarte aus. Termine: täglich von 8:00 bis 15:00 Uhr in der werksärztlichen Abteilung Im Bild v. l.: Rudi Anton (Betriebsmeister), Jürgen Brück (Betriebsleiter), Dr. Wolfgang Schick (Werkleiter), Michael Broel, Stefan Rhiem (stellvertretender Betriebsratsvorsitzender), Andreas Pook, Horst Denzau Ankündigungen & Termine Wir gedenken Jubiläum – Wir gratulieren Termine 30 | Kurt Oentrich (90) Verstorben am 05.08.2019 Heinz Schrödter (78) Verstorben am 26.08.2019 Georg Frankowiak (83) Verstorben am 30.08.2019 Ingrid Pankonin (84) Verstorben am 04.09.2019 Helmut Düring (87) Verstorben am 20.09.2019 40 Jahre Hubert Axer, Basell Polyolefine Eintritt 25.10.1979 25 Jahre Robert Lohmar, Bayer Eintritt 14.11.1994 Nacht der Technik 15.05.2020 Weitere Informationen folgen CPK Plus für neue Mitarbeiter 06.11.2019 Anmeldung unter CPK Intern Feierabendtreff 21.11.2019, 15:30 – 18:00 Uhr Feierabendhaus Knapsack

100 TAGE LOGISTIK BEI DEUTSCHE INFINEUM Wußten Sie schon, …? MEISTERLICH! Die Rhein-Erft Akademie punktet wieder einmal mit einer rekordverdächtigen Teilnehmerzahl für die Fachkräftesicherung. Insgesamt 41 angehende Logistikmeister und Industriemeister der Fachrichtungen Metalltechnik, Mechatronik und Elektrotechnik drücken seit kurzem am Bildungsstandort im Chemiepark Knapsack noch einmal die Schulbank. Gemeinsames Ziel: beruflich weiterkommen, einen weiteren Schritt auf der Karriereleiter tun. Im Rahmen einer großen Eröffnungsveranstaltung im Chemiepark Knapsack begrüßte Kursleiterin Christina Stille die künftigen Fach- und Führungskräfte und stimmte sie auf die kommenden drei Jahre ihrer berufsbegleitenden Weiterbildung ein. Die Vorzeichen im Markt stehen bestens für die ambitionierten Teilnehmer: Die Industrie floriert und bietet Fachleuten beste Aufstiegschancen - bei enormen Verdienstmöglichkeiten. Mit dem Meisterbrief, der in Deutschland dem Bachelor-Grad gleichwertig ist, erwerben die Absolventen eine erstklassige Qualifikation, die unmittelbar auf ihre Berufsausbildung und -erfahrung aufbaut. In Zukunft werden sie komplexe Aufgaben übernehmen, die auch planerisch herausfordernd sind. Dabei arbeiten sie nicht mehr nur in der Fertigung, sondern organisieren auch Arbeitsabläufe, optimieren die Produktion und leiten Personal an. S eit dem 01.04.2019 hat die Logistik der YNCORIS ihre Zusammenarbeit mit der Deutschen Infineum an ihrem Kölner Standort erheblich ausweiten können. Bisher waren die Logistikexperten des Industriedienstleisters für die Zoll und Exportabwicklung der Deutschen Infineum tätig – erweiterten ihr Portfolio nun jedoch unter anderem um die Abwicklung von verbrauchssteuerpflichtigen Waren (EMCS) am Standort in Köln. Weiterhin übernahm das Team der YNCORIS den Waagendienst, über den täglich bis zu 40 Tankfahrzeuge und -container abgewickelt werden, um die Produkte der Deutschen Infineum weltweit zu versenden. Hierzu wird neben der reinen Verwiegung auch direkt im Kundensystem gearbeitet, um Fracht-, Gefahrgut- und Zolldokumente zu erstellen. Der Kundenanspruch einer 100% regelkonformen und reibungslosen Abwicklung deckt sich vollständig mit dem Selbstverständnis der YNCORIS. Nach den ersten 100 Tagen ziehen Thomas Gast von der Deutschen Infineum und Rainer Schillinger von der YNCORIS eine durchweg positive Bilanz der angelaufenen Zusammenarbeit. Wir wünschen den Teilnehmern viel Erfolg und Durchhaltevermögen! Der Chemiepark Knapsack hat erneut zum „Politischen Feierabend“ ins Feierabendhaus eingeladen. Über 30 politische Mandatsträgerinnen und Mandatsträger aus Stadt und Kommune, sowie Kreis-, Land- und Bundestag nahmen im September an dem jährlich stattfindenden Informationsaustausch teil. Die Infos über die aktuelle Entwicklung im Chemiepark Knapsack gab es vom Geschäftsleiter der YNCORIS Dr. Clemens Mittelviefhaus und den Leitern der Standortunternehmen. Bei einem Vortrag von YNCORIS- Mitarbeiter Dr. Martin Lindmeyer erhielten die Gäste spannende Einblicke und Informationen über das Thema Bio-Verfahrenstechnik. | 31

KnapsackSPIEGEL

Copyright 2016 Chemiepark Knapsack – Impressum