Aufrufe
vor 1 Jahr

KnapsackSPIEGEL 09-10/2019

  • Text
  • Azubis
  • Huerth
  • Mannheim
  • Garzweiler
  • Kendenich
  • Ortsvorsteher
  • Pumpen
  • Fahrradhelm
  • Compoundieranlage
  • Lyondellbasell
  • Vinnolit
  • Akademie
  • Bildreportage
  • Werkschutz
  • Chemcologne
  • Unternehmen
  • Cabb
  • Yncoris
  • Knapsackspiegel
  • Chemiepark
Das Magazin für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Chemieparks Knapsack

Die Sicherheitszentrale

Die Sicherheitszentrale ist unser Herz

Einen Tag unterwegs mit dem Werkschutz-Team im Chemiepark Knapsack W enn Markus Fröhlich morgens in sein Büro kommt und im Chemiepark Knapsack läuft alles wie gewohnt dann weiß er, dass sein Team einen guten Job gemacht hat. Gemeinsam mit Marcus Wenzel leitet und koordiniert er den Werkschutz im Chemiepark Knapsack und hat dabei den Überblick über alle sicherheitsrelevanten Aspekte am Standort. WAS ABER GENAU HEISST DAS EIGENTLICH UND WOFÜR IST DER WERKSCHUTZ DA? Jeder Industriestandort hat eigene Arbeitsund Verfahrensanweisungen, Ordnungsund Verhaltensregeln, die von jeder Person, die sich auf dem Gelände befindet, eingehalten werden müssen – so auch der Chemiepark Knapsack. Um das zu gewährleisten, gibt es den Werkschutz. Das komplexe Arbeitsgebiet erstreckt sich über verschiedene Bereiche und umfasst unterschiedliche Aufgabenfelder. Der Generalauftrag des Werkschutzes ist es, durch Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung Gefahren und Schäden vom Betrieb und seinen Mitarbeitern sowie deren Besuchern abzuwenden. Aber auch Verkehrskontrollen, die Abfertigung von LKWs an der Werkseinfahrt, Streifen- und Schließgänge, Empfangsservice sowie die Koordinierung von Maßnahmen im Ereignisfall gehören zu den täglichen Aufgaben der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Werksschutzes. Um nachvollziehen zu können, was hier in der Theorie beschrieben wird, hat die KNAPSACKSPIEGEL Redaktion die Sicherheitsschuhe geschnürt und die Kolleginnen und Kollegen vom Werkschutz einen Tag lang im Chemiepark Knapsack begleitet … | 5

KnapsackSPIEGEL

Copyright 2016 Chemiepark Knapsack – Impressum