Aufrufe
vor 4 Jahren

KnapsackSPIEGEL 10-11/2017

  • Text
  • Familienfest
  • Kuhlow
  • Mueller
  • Mittelviefhaus
  • Chemcologne
  • Bayer
  • Einsatzkraefte
  • Sicherheitsinitiative
  • Knapsack
  • Chemiepark
  • Knapsackspiegel
  • Infraserv
  • Ricciardi
  • Cabb
  • Schmidt
Das Magazin für Mitarbeiter des Chemieparks Knapsack

CHEMIEPARK KNAPSACK

CHEMIEPARK KNAPSACK GiroDigital – Ihr kostenloses Lohn-/Gehaltskonto #1 Jetzt mit bis zu 125 Euro WechselBonus Degussa Bank AG Bank-Shop im Chemiepark Knapsack Industriestraße 300 50354 Hürth lp.degussa-bank.de/worksitebonus Ansprechpartner: Marcus Lütticken Telefon: 02233 / 48 - 1244 Fax: 02233 / 48 - 1245 E-Mail: marcus.luetticken@degussa-bank.de Die Definitionen und ausführlichen Teilnahmebedingungen finden Sie auf lp.degussa-bank.de/worksitebonus. 6 KnapsackSPIEGEL 10.|11.2017

CHEMIEPARK KNAPSACK Verbesserungsvorschläge „UNSER ZIEL: KLASSE UND MASSE“ CABB überreicht VV-Jahresprämien für die Jahresverlosung 2016/2017 alle haben mehrere Verbesserungsvorschläge eingereicht und sich damit das viel zitierte Glück „Sie der Tüchtigen mehr als redlich verdient“, betonte Dr. Wolfgang Schick, Werkleiter und COO BU Acetyls, anlässlich der Überreichung der VV-Jahresprämien bei CABB. Zuvor waren unter allen im Zeitraum vom 1. Juli 2016 bis einschließlich 30. Juni 2017 in Knapsack eingereichten Vorschlägen drei Gewinner ausgelost worden, die jeweils einen Gutschein im Wert von 100 Euro für ein Hürther Einkaufszentrum erhielten. Marcel Ebrahimi und Timo Nep hatten im Verlosungszeitraum drei (Ebrahimi) beziehungsweise zwei (Nep) Verbesserungsvorschläge eingereicht, die alle positiv bewertet worden waren. Nils Wilske hatte sogar insgesamt sieben Verbesserungsvorschläge eingereicht, vier davon noch während seiner Ausbildungszeit. Immerhin vier seiner Beiträge wurden positiv bewertet, bei einem Vorschlag steht die Bewertung noch aus. „Diese Zahlen zeigen sehr deutlich – und darüber freue ich mich sehr –, dass wir einen Großteil der Verbesserungsvorschläge tatsächlich umsetzen konnten. Das spricht für den Ideenreichtum unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die hohe Qualität der eingereichten Beiträge“, so Schick, der nicht ohne ein Schmunzeln ergänzte: „Allerdings ist die Anzahl von 41 Vorschlägen im bewerteten Zeitraum durchaus ausbaufähig – ich schlage daher vor, dass wir es daher künftig mit Klasse UND Masse versuchen.“ Die Gewinner der Gutscheine (von links mit den weißen Umschlägen): Marcel Ebrahimi, Timo Nep und Nils Wilske KnapsackSPIEGEL 10.|11.2017 7

KnapsackSPIEGEL

Copyright 2016 Chemiepark Knapsack – Impressum