Aufrufe
vor 2 Monaten

KnapsackSPIEGEL 11-12/2019

  • Text
  • Bestenehrung
  • Solutions
  • Akademie
  • Knapsack
  • Basell
  • Koeln
  • Industrie
  • Statkraft
  • Day
  • Spitze
  • Chemcologne
  • Werkfeuerwehr
  • Ausbildung
  • Bayer
  • Cabb
  • Unternehmen
  • Chemiepark
  • Knapsackspiegel
  • Yncoris
  • Knapsack
Das Magazin für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Chemieparks Knapsack

NEUES WAHRZEICHEN Neuer

NEUES WAHRZEICHEN Neuer Kamin für Perimeter Solutions im Werksteil Hürth besteht aus Edelstahl und entspricht den neuesten gesetzlichen Anforderungen D ie Mitarbeiter im Werksteil Hürth des Chemieparks Knapsack müssen sich seit dem 9. Oktober neu orientieren. Eines der dortigen Wahrzeichen des Chemieparks, der im Jahr 1971 erbaute grüne Kamin, der mit Thermphos, ICL und jetzt Perimeter Solutions schon mehrere Unternehmensgenerationen überdauert hat, ist verschwunden. Der Kamin, seinerzeit hergestellt aus einem glasfaserverstärkten Kunststoff, war im Laufe von fast fünf Jahrzehnten buchstäblich in die Jahre gekommen. „Es war daher nötig, den Kamin nach rund 50 Jahren wie einen verdienten Mitarbeiter einfach mal in Rente zu schicken“, erklärt der Perimeter Solutions Geschäftsführer am Standort Knapsack, Herbert Neumann, mit einem Augenzwinkern. Zwar hatten jüngste Materialproben ergeben, dass die Haltbarkeit des Kamins noch gegeben war, aber, so Neumann, „die Sicherheit ließ sich nicht mehr zuverlässig auf die nächsten Jahre extrapolieren“. SECHS TONNEN GEWICHT Der alte Kamin hatte eine stattliche Kopfhöhe von 45 Metern beginnend auf einer Höhe von 20 Metern, so dass der eigentliche Kamin 25 Meter hoch war. Die Demontage der immerhin sechs Tonnen schweren Konstruktion „Der mit 3,2 Tonnen Gewicht deutlich leichtere neue Kamin wurde in zwei Teilen montiert.“ erfolgte am 8. Oktober während der Stillstandphase der Anlage in zwei Teilen, ebenso wurde der mit 3,2 Tonnen Gewicht deutlich leichtere neue Kamin anschließend in zwei Teilen montiert. Das neue Wahrzeichen des Werksteils Hürth ist aus Edelstahl, entspricht den neuesten gesetzlichen Anforderungen und ist statisch so ausgelegt, dass er, so Neumann, nicht zuletzt aufgrund seiner Materialbeschaffenheit in den nächsten 50 Jahren allen Eventualitäten Genüge tun sollte: „Edelstahl ist ein erheblich homogenerer Werkstoff.“ Außerdem muss der neue Kamin eine deutlich geringere Abgasbelastung ertragen als sein Vorgänger. Im Laufe der Geschichte, so Neumann, habe sich diese praktisch halbiert. KNAPSACKSPIEGEL 12.2019

Pensionärsvereinigung Knapsack Dr. Clemens Mittelviefhaus Der Saal des Feierabendhauses Knapsack ist der traditionelle Treffpunkt für die Ehemaligen aus Knapsack Dr. Marcus Schrems Helmut Weihers TREFFEN DER PENSIONÄRE AUS KNAPSACK Fast 3.300 Jahre Arbeitsleben im Feierabendhaus Knapsack Zum traditionellen Jahrestreffen der Pensionärsvereinigung Knapsack e. V. kamen 120 Mitglieder und Gäste in die vorweihnachtlich geschmückte gute Stube Knapsacks, dem Feierabendhaus Knapsack. Diese Ehemaligen des Chemiestandortes Knapsack verkörpern knapp 3.300 Jahre Arbeitsleben in Knapsack. Der Vorstand der Pensionärsvereinigung lud dazu ebenfalls Standortleiter und Betriebsräte aus Knapsack ein. Dr. Clemens Mittelviefhaus von der Geschäftsleitung der YNCORIS, der die Entwicklung des Chemieparks Knapsack und des industriellen Dienstleisters YNCORIS in 2019 aufzeigte, bedankte sich bei den Pensionären, die einen großen Anteil an dem seit über 110 Jahren bestehenden Chemiestandort Knapsack haben und mit daran gearbeitet haben, dass er so erfolgreich ist. Dr. Marcus Schrems, Head of Site Service BASF in Knapsack, ist ebenfalls der Einladung gefolgt, um den Anwesenden das Unternehmen BASF, das seit etwa einem Jahr am Standort drei Pflanzenschutzmittel-Anlagen einschließlich zugehöriger Lagerkapazitäten betreibt, und deren Aktivitäten in Knapsack vorzustellen. Helmut Weihers, Vorsitzender der Pensionärsvereinigung Knapsack e. V., nutzte abschließend die Gelegenheit, einen Blick auf die vielseitigen Aktivitäten der Pensionärsvereinigung Knapsack in 2019 zu werfen und die Planungen für 2020 mit Ausflügen und Vorträgen vorzustellen. Großen Dank sprach Weihers der YNCORIS aus, welche die Pensionärsvereinigung Knapsack e. V. Jahr für Jahr großzügig unterstützt. Erfreulich ist der Zuwachs der Mitgliederzahl. In 2019 hatten sich 15 neue Ehemalige für den Beitritt in die nun 140 Mitglieder umfassende Pensionärsvereinigung entschieden. Als besonderes Ereignis für 2019 ist die Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt Brühl sowie die Eintragung in das Vereinsregister des Amtsgerichts Köln festzustellen. Nach dem offiziellen Programm kam der Austausch untereinander nicht zu kurz. Bei einem leckeren Abendbuffet und einem Kölsch tauschten sich die Pensionäre untereinander aus und hielten ebenso den Kontakt zu den Anwesenden Standortleitern und Betriebsräten. Durchaus vorstellbar, dass der eine oder andere gute Rat aus eben den 3300 Jahren an die Aktiven von den Ehemaligen im persönlichen Gespräch gegeben wurde. KNAPSACKSPIEGEL 12.2019 | 21

KnapsackSPIEGEL

KnapsackSPIEGEL 01-02/2020
KnapsackSPIEGEL 11-12/2019
KnapsackSPIEGEL 09-10/2019
KnapsackSPIEGEL 07-08/2019
KnapsackSPIEGEL 05-06/2019
KnapsackSPIEGEL 03-04/2019
KnapsackSPIEGEL 01-02/2019
KnapsackSPIEGEL 11-12/2018
KnapsackSPIEGEL 09-10/2018
KnapsackSPIEGEL 07-08/2018
KnapsackSPIEGEL 05-06/2018
KnapsackSPIEGEL 03-04/2018
KnapsackSPIEGEL 01-02/2018
KnapsackSPIEGEL 12/2017
KnapsackSPIEGEL 10-11/2017
KnapsackSPIEGEL 08-09/2017
KnapsackSPIEGEL 06-07/2017
KnapsackSPIEGEL 04-05/2017
KnapsackSPIEGEL 02-03/2017
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 12-01/2017
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 10/11-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 08/09-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 06-07-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2014
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 06/07-2014
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 10/11-2014
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 02/03-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 06/07-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 08/09-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 10/11-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2016
KnapsackSPIEGEL Spezial 03-2019
KnapsackSPIEGEL Spezial 02-2019
KnapsackSPIEGEL Spezial 01-2019
KnapsackSPIEGEL Spezial 01-2018
KnapsackSPIEGEL Spezial 04-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 03-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 02-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 01-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 04-2016
KnapsackSPIEGEL Spezial 03-2016
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 3/2015
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 02/2015
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 01/2015
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 02/2014
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 01/2014
KnapsackSPIEGEL Spezial - Ausgabe 1/2016
KnapsackSPIEGEL Spezial - Ausgabe 4/2015
Copyright 2016 Chemiepark Knapsack – Impressum