Aufrufe
vor 2 Monaten

KnapsackSPIEGEL 11-12/2020

  • Text
  • Technik
  • Notfallmanager
  • Knapsack
  • Ihk
  • Bestenehrung
  • Feierabendhaus
  • Jahresrueckblick
  • Covid
  • Corona
  • Basell
  • Bayer
  • Polizei
  • Feuerwehr
  • Grossuebung
  • Werkskrisenstab
  • Werkfeuerwehr
  • Knapsackspiegel
  • Yncoris
  • Chemiepark
  • Knapsack
Das Magazin des Chemieparks Knapsack

EIN BETRIEB IM WANDEL

EIN BETRIEB IM WANDEL DER ZEIT Nicht nur der Chemiepark Knapsack hat sich im Laufe der Zeit gewandelt – ebenso die hier ansässigen produzierenden Unternehmen und Dienstleister. Dazu gehört auch die Kfz-Werkstatt am Feierabendhaus. Was einst als kleine, innerbetriebliche Werkstatt begann, hat sich über die Jahre zu einem modernen Fachbetrieb für Firmen und Privatkunden entwickelt. D ie Kfz-Werkstatt am Feierabendhaus blickt auf eine langjährige Historie zurück. „Schon zu Zeiten der Höchst AG gab es unseren Betrieb“, erklärt Werkstattleiter Franco Volpe. In seiner Position ist der Kfz-Meister und -Sachverständige heute für drei Mitarbeiter und zwei Auszubildende verantwortlich. „Bis 1997 waren die Betriebe der Höchst AG verpflichtet, ihre Fahrzeuge in unserer Kfz-Werkstatt reparieren und warten zu lassen“, so Volpe weiter. Bis zu 100 Stapler und rund 15 LKW wurden regelmäßig in den Werkstatthallen betreut. Nach der Umwandlung des Werks Knapsack in den Chemiepark Knapsack unter der Infra- Serv GmbH & Co. Knapsack KG, heute YNCORIS, wurde die Werkstatt im Jahr 1997 schließlich öffentlich. Nicht nur die Mitarbeiter konnten ihre privaten Fahrzeuge nun in die Werkstatt bringen, sondern auch Privatpersonen ohne jegliche Verbindung zum Chemiepark. Auf der anderen Seite konnten die Unternehmen im Chemiepark Knapsack nun frei entscheiden, wo sie ihre Flotten reparieren und warten ließen. „Viele unserer Kunden sind uns treu geblieben“, berichtet Volpe, der die Werkstatt seit Januar 2019 leitet. Und weiter: „Den restlichen Umsatz haben wir durch die Umstellung auf unsere privaten Kunden generiert.“ BREITES ANGEBOT FÜR ALLE KUNDEN Heute verfügt die Werkstatt demnach über viererlei Kundenklientel. Volpe: „Zum einen kommt die YNCORIS mit ihrer „weißen Flotte“ zu uns. Und auch die Feuerwehr gegenüber betreuen wir.“ Für die Firmen im Chemiepark Knapsack hält die Wertstatt Wartungsund Reparaturleistungen für Stapler und Firmenfahrzeuge bereit. Darüber hinaus können auch die Mitarbeiter des Chemieparks ihr Kfz in die Werkstatt am Feierabendhaus bringen – aufgrund der kurzen Wege ein besonders attraktives Angebot. Und last but not least stehen die Kfz-Experten am Feierabendhaus für Kunden außerhalb des 28 | KNAPSACKSPIEGEL 12.2020

„Neben den klassischen Reparaturen, Inspektionen, Reifen-, Bremsen- sowie Klima-Service bieten wir dreimal wöchentlich TÜV & Hauptuntersuchungen an“ Franco Volpe, Werkstattleiter ber 2019 wiedereröffnet. Diese steht den Kunden regulär von montags bis samstags zwischen 6.30 und 19 Uhr zur Verfügung. Wer allerdings bereits im Besitz einer Waschkarte ist, kann sein Fahrzeug hier 24 Stunden rund um die Uhr blitzblank waschen lassen – auch an Sonn- und Feiertagen. Und auch ein weiteres Zukunftsthema spielt bei Volpe und seinem Team eine große Rolle: „Ich möchte unseren Service am Kunden noch stärker in den Fokus rücken. Deswegen sind all unsere Mitarbeiter weitergebildet im Bereich Elektromobilität.“ Apropos Elektromobilität: Inzwischen wurden an der Werkstatt fünf Elektroladestationen für E-Autos gebaut, wie Volpe Chemieparks mit ihrem Fachwissen zur Verfügung. Hier bieten Volpe und sein Team im Umkreis von zehn Kilometern sogar einen Hol- und Bringservice an. Das Angebot für alle Kunden ist dabei das gleiche. „Neben den klassischen Reparaturen, Inspektionen, Reifen-, Bremsen- sowie Klima-Service bieten wir dreimal wöchentlich TÜV & Hauptuntersuchungen an“, erklärt Volpe. Dabei hat sich die Kfz-Werkstatt gut für die Zukunft aufgestellt. Neben neuester Diagnosetechnik verfügt sie auch über modernste Waschtechnologie. Im vergangenen Jahr wurde die in die Jahre gekommene Waschanlage komplett erneuert und im Dezembetont: „Auch diese sind für alle unsere Kunden zugänglich.“ Kfz-Werkstatt am Feierabendhaus Industriestraße 300 50354 Hürth Tel.: 02233 - 48 61 60 Fax: 02233 - 48 94 61 60 E-Mail: kfz-werkstatt@yncoris.de www.kfz-werkstatt-amfeierabendhaus.de Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 6:30 bis 16:30 Uhr KNAPSACKSPIEGEL 12.2020 | 29

KnapsackSPIEGEL

KnapsackSPIEGEL 11-12/2020
KnapsackSPIEGEL 09-10/2020
KnapsackSPIEGEL 03-04/2020
KnapsackSPIEGEL 01-02/2020
KnapsackSPIEGEL 11-12/2019
KnapsackSPIEGEL 09-10/2019
KnapsackSPIEGEL 07-08/2019
KnapsackSPIEGEL 05-06/2019
KnapsackSPIEGEL 03-04/2019
KnapsackSPIEGEL 01-02/2019
KnapsackSPIEGEL 11-12/2018
KnapsackSPIEGEL 09-10/2018
KnapsackSPIEGEL 07-08/2018
KnapsackSPIEGEL 05-06/2018
KnapsackSPIEGEL 03-04/2018
KnapsackSPIEGEL 01-02/2018
KnapsackSPIEGEL 12/2017
KnapsackSPIEGEL 10-11/2017
KnapsackSPIEGEL 08-09/2017
KnapsackSPIEGEL 06-07/2017
KnapsackSPIEGEL 04-05/2017
KnapsackSPIEGEL 02-03/2017
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 12-01/2017
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 10/11-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 08/09-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 06-07-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2014
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 06/07-2014
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 10/11-2014
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 02/03-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 06/07-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 08/09-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 10/11-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2016
KnapsackSPIEGEL Spezial 03-2020
KnapsackSPIEGEL Spezial 03-2019
KnapsackSPIEGEL Spezial 02-2019
KnapsackSPIEGEL Spezial 01-2019
KnapsackSPIEGEL Spezial 01-2018
KnapsackSPIEGEL Spezial 04-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 03-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 02-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 01-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 04-2016
KnapsackSPIEGEL Spezial 03-2016
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 3/2015
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 02/2015
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 01/2015
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 02/2014
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 01/2014
KnapsackSPIEGEL Spezial - Ausgabe 1/2016
KnapsackSPIEGEL Spezial - Ausgabe 4/2015
Copyright 2016 Chemiepark Knapsack – Impressum