Aufrufe
vor 3 Monaten

KnapsackSPIEGEL 11-12/2020

  • Text
  • Technik
  • Notfallmanager
  • Knapsack
  • Ihk
  • Bestenehrung
  • Feierabendhaus
  • Jahresrueckblick
  • Covid
  • Corona
  • Basell
  • Bayer
  • Polizei
  • Feuerwehr
  • Grossuebung
  • Werkskrisenstab
  • Werkfeuerwehr
  • Knapsackspiegel
  • Yncoris
  • Chemiepark
  • Knapsack
Das Magazin des Chemieparks Knapsack

12 26

12 26 14 04 INHALT 04 Großübung im CPK: Feuerwehren und Werkskrisenstab testeten erfolgreich die Abläufe im Ereignisfall 10 Bestenehrung 2020 bei YNCORIS: Besondere Leistungen auch in Corona-Zeiten 12 Anspruchsvolles Projekt: LKW-Waagen im CPK mussten ausgetauscht werden 14 Notfallmanager Sebastian Hecht: Der sechste im Bunde 16 Rückblick 2020: Ein ereignisreiches Jahr mit Höhen und Tiefen 19 CPK-Standortleiter schauen zurück auf 2020: Gemischte Gefühle 22 Global Care Day bei LyondellBasell: 21.000 Euro für ARCHE Kinderstiftung 23 Bayer investiert in neue Abfüll anlage: „Bekenntnis zu Knapsack“ 2 | KNAPSACKSPIEGEL 12.2020

10 23 12.2020 Editorial Das Krisenjahr 2020 neigt sich dem Ende und wir alle wären sicherlich heilfroh, wenn die Corona-Pandemie es dem Jahr gleichtun würde. Doch wahrscheinlich brauchen wir noch einen etwas längeren Atem, bevor wir schlussendlich auch aus dieser Krise gestärkt hervorgehen. Hier ist der Chemiepark Knapsack auf einem sehr guten Weg: Die Zusammenarbeit und der Zusammenhalt der Menschen hier untereinander suchen ihresgleichen. Das spiegelt sich insbesondere bei der Arbeit in den Pandemie-Gremien wider. Die sehr positive Resonanz, die wir auch in unserer Mitarbeiter-Umfrage erfahren haben, sollte uns alle ein stückweit stolz machen: „Wir können Krise.“ Die Chemie hat während der Pandemie zudem eindrucksvoll ihre bedeutende Stellung in der Gesellschaft untermauert, wenn es um Wege aus der Krise geht – von der Desinfektion bis hin zu den bevorstehenden Impfungen hat sie ihren ganz besonderen Beitrag geleistet. Unsere wertvollste Erfahrung aus dem Jahr 2020 sollten wir auf jeden Fall mitnehmen: Der wichtigste Faktor ist der Mensch. Hoffen wir also für die Menschen auf eine schnelle Besserung der Lage und die baldige Renaissance sozialer Kontakte. Und nutzen wir die bevorstehende, hoffentlich stille und besinnliche Zeit zum Krafttanken und zu einem erfolgreichen Restart 2021. Benjamin Jochum, Leonie Sengelmann und Thomas Kuhlow Kommunikation Chemiepark Knapsack 24 Über 170 Jahre Arbeiten am Standort: Familie May seit Generationen mit Knapsack verbunden 26 Neue Serie – YNCORIS Mitarbeiter engagieren sich in Vereinen: Yvonne Backes, KiTa „Die Frechen“ 28 Kfz-Werkstatt am Feierabendhaus: Ein Betrieb im Wandel der Zeit 30 Nachrichten und vieles mehr … Impressum Herausgeber: YNCORIS GmbH & Co. KG, Industriestr. 300, 50354 Hürth, Tel. 02233 48-6570, Fax 02233 48-946570, knapsackspiegel@yncoris.de, www.chemiepark-knapsack.de Handelsregister Köln: HRA 18732, UST-IdNr.: DE 812 134 801 Redaktion: Thomas Kuhlow (verantwortlich), Benjamin Jochum, Leonie Sengelmann, Dirk Rehberg (benekom, Meerbusch); sofern nicht anders angegeben, ist die Redaktion der Autor der Artikel Konzept / Gestaltung: Dipl.-Des. Carolin Wanner, Kommunikation – YNCORIS Anzeigen: Kommunikation / YNCORIS Bildmaterial: Adobe Stock, Ralf Baumgarten, YNCORIS, Sonstige Druck: Kesseler · Becker · Palm GmbH, Schnellermaarstraße 28, 50354 Hürth Druckauflage: 1.600 Exemplare Erscheinungsweise: zwei monatlich, Jahrgang 2020. © YNCORIS GmbH & Co. KG Nachdruck und Weiter verbreitung in allen Medien und Onlinediensten nur mit Geneh migung der Redaktion. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Illustrationen keine Gewähr. KNAPSACKSPIEGEL 12.2020 | 3

KnapsackSPIEGEL

Copyright 2016 Chemiepark Knapsack – Impressum