Aufrufe
vor 3 Jahren

KnapsackSPIEGEL 12/2017

  • Text
  • Ose
  • Demir
  • Vinnolit
  • Challenge
  • Pensionaersvereinigung
  • Notfallmanagement
  • Praxair
  • Cabb
  • Bayer
  • Mueller
  • Mittelviefhaus
  • Chemiepark
  • Knapsack
  • Infraserv
Das Magazin für Mitarbeiter des Chemieparks Knapsack

TOGETHER TO THE TOP

TOGETHER TO THE TOP Azubi-Teambuilding in Hellenthal – September 2017 K aum war das Wochenende vorbei, starteten 30 Auszubildende wieder in den Berufsalltag, nachdem sie erst die letzten Tage miteinander verbracht hatten. Bevor aber nun alle Erinnerungen zu sehr verblassen, möchte ich das Erlebte einmal Revue passieren lassen. Es geht um meine Azubifahrt nach Hellenthal mit 29 weiteren jungen Leuten, die vorher in dieser Konstellation erst ganze zweimal zusammengekommen waren. Dementsprechend ähnlich waren unsere Erwartungen an das bessere Kennenlernen und Freunde finden, als wir uns am Freitagmorgen nach einem Gruppenfoto mit Herrn Borkenhagen und Frau Heuser in Richtung Eifel aufmachten. HOCH HINAUS Abgesehen von kälteren Temperaturen, erwarteten uns in der Jugendherberge Klaus und Markus, die uns als Trainer die Tage über begleiten und motivieren sollten. Der anschließende Nachmittag gestaltete sich abwechslungsreich mit kreativen Gruppenspielen, bei denen jeder gefragt war, seinen Teil zu den teils kniffligen Aufgaben beizutragen. Als schöner Nebeneffekt stellte sich auch ein Wärmeeffekt unter den Frostbeulen ein. Denjenigen, denen es nicht aktiv genug zugegangen war, wurde am Abend die Gelegenheit geboten, ihre letzten Reserven in einem kleinen Wettbewerb auszupowern. Das Ziel von drei Gruppen bestand darin, innerhalb einer Stunde ein Steck-Regal eines schwedischen Herstellers auf Zeit zusammenzubauen und diesen Vorgang zu optimieren, bevor die Gruppen gegeneinander antraten. Das Ergebnis von ca. 20 Sekunden konnte sich sehen lassen. Ausgehend von diesem ersten Tag, wurde eine Grundlage geschaffen, mit der es sich am nächsten Tag noch besser arbeiten ließ, als es in den Hochseilgarten ging und sich jeder Einzelne auf die Gruppe verlassen musste. Alle hatten die Gelegenheit ihre Grenzen auszuloten – sei es beim Absichern der Kletterer, mit verbundenen Augen oder beim Balancieren in schwindelerregenden Höhen. Passend zu einem Tag voller Gruppendynamik, klang der Abend bei einer gemütlichen Grillrunde mit Stockbrot aus, der von Gelächter der neu gewonnenen Freunde begleitet wurde. Die gemeisterten Herausforderungen haben uns zusam- mengeschweißt und uns gezeigt was es heißt, im Team zu denken und zu handeln, um das Ziel zu erreichen. Am letzten Tag möchte ich allen zu Gute halten, dass sie trotz sichtbaren Schlafmangels bei den letzten Gruppenaktionen ganz und gar bei der Sache waren und wir das Wochenende motiviert beenden konnten. So wie die Fahrt begonnen hatte, endete sie vor der Abfahrt auch mit dem obligatorischen Gruppenbild vor der Jugendherberge. Hier an dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Gruppe, für die Erfahrungen die ich sammeln und mit nach Hause nehmen konnte! Miriam Breuer Auszubildende zur Industriekauffrau Illustrationen: luetter – Fotolia.com 16 | KNAPSACKSPIEGEL 12.2017

Eindrücke im Video finden Sie hier: https://youtu.be/VcyLr1m7xnc 30 Azubis 3 Tage ------------ 1 Team KNAPSACKSPIEGEL 12.2017 | 17

KnapsackSPIEGEL

Copyright 2016 Chemiepark Knapsack – Impressum