Aufrufe
vor 4 Jahren

KnapsackSPIEGEL Ausgabe 08/09-2015

  • Text
  • Knapsack
  • Chemiepark
  • Infraserv
  • Knapsackspiegel
  • Mitarbeiter
  • Clariant
  • Akademie
  • Wichtig
  • Geisler
  • Holger
Das Magazin für Mitarbeiter des Chemieparks Knapsack

Chemiepark Knapsack

Chemiepark Knapsack Nachschau zum großen Messeauftritt „Glänzende“ Zukunft Für InfraServ Knapsack war die ACHEMA 2015 ein voller Erfolg – nicht zuletzt dank eines aufmerksamkeitsstarken Messe-Konzeptes. Das Team, das die InfraServ Knapsack auf der Messe so erfolgreich vertreten hat. S ind Sie fit für die Zukunft? Mit dieser Frage sah sich jeder Besucher des InfraServ-Knapsack- Messestandes konfrontiert; sie prangte unübersehbar auf der Bildtafel im Zentrum des Kommunikationsbereichs. Thematischer Hintergrund: ISK trat auf der ACHEMA als „Fitmacher“ für Anlagen der chemischen Industrie auf und präsentierte Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft. Erklärtes Kommunikationsziel war es, InfraServ Knapsack als Engineering-Partner für die Steigerung von Kapazität und Effizienz von Chemie- Anlagen bekannt zu machen – und dieses Ziel wurde mit Bravour erreicht Als Eyecatcher diente ein DeLorean DMC-12 – jenes Auto, das als Zeitmaschine die „technische Hauptrolle“ in dem bekannten Hollywood-Blockbuster „Zurück in die Zukunft“ (1985) gespielt hatte. Der stahlglänzende DMC-12 zog nicht nur die Blicke auf sich, sondern auch die Messebesucher an: Viele neu geknüpfte Kontakte, vielversprechende Gespräche mit Partnern und Bestandskunden und hohe Besucherzahlen bei den InfraServ-Knapsack-Fachvorträgen sind eine Bilanz, die sich sehen lassen kann. Die große Bekanntheit des Films sorgte in Kombination mit der aufmerksamkeitsstarken Requisite dafür, dass man mit Standbesuchern schnell ins Gespräch kam. „Wir bringen Ihre chemischen Anlagen sicher in die Zukunft – und fungieren damit praktisch als Zeitmaschine“, lautete die Botschaft, die ebenso prägnant wie einleuchtend das angebotene Leistungsspektrum zusammenfasste. Zahlreiche Chemieanlagen-Betreiber, aber auch Vertreter von Start-up-Unternehmen zeigten großes Interesse. Fazit: Die Präsenz auf der diesjährigen, mit rund 166.000 Messegästen stark besuchten ACHEMA hat sich für InfraServ Knapsack in jeder Hinsicht gelohnt. Das Image als deutschlandweit agierender Industriedienstleister und kompetenter Partner im Engineering wurde durch den Messeauftritt definitiv gefestigt. 4 KnapsackSpiegel 08.|09.2015

Chemiepark Knapsack Clariant in Knapsack ist erste Station einer konzernweiten Initiative Den Wandel gemeinsam beschleunigen Wie soll Clariant künftig wahrgenommen werden? Was kann jeder Mitarbeiter tun, um sich selbst und das Unternehmen voranzubringen? Mit solchen Fragen beschäftigt sich die konzernweite Roadshow, die in Deutschland zuerst am Standort Knapsack Station machte. A n der Informationsveranstaltung mit dem Titel „Den Wandel beschleunigen – Neues entdecken“ nahmen mehr als 150 Mitarbeiter, auch aus Oberhausen, teil. Dr. Andree Henze, Standortleiter Knapsack, stellte die Initiative vor, mit der Clariant zum „Topplayer“ in der Spezialchemie werden möchte. „Wir wollen den eingeschlagenen Weg aktiv weitergestalten und den Wandel beschleunigen“, unterstrich Henze. Dabei setzt Clariant verstärkt auf Nachhaltigkeit und Innovationen. Bereits jetzt steht Clariant durch die Verringerung von Emissionen und die Herstellung von Produkten wie dem halogenfreien Flammschutz Depal hoch im europäischen Nachhaltigkeitsranking und hat die bis 2020 gesteckten Ziele schon erreicht. An drei Stationen erklärten Fachleute, wie sich jeder einzelne Mitarbeiter einbringen kann. Da ist zunächst die Kundenbindung, indem der Mehrwert der Produkte deutlich gemacht wird mit emotionalen Geschichten aus dem Alltag der Kunden. Beispiele gibt es auf www.clariant.com, und bald sollen sie auch auf der deutschen Homepage zu finden sein. „Werden Sie selbst zum Entdecker im Unternehmen“, rief Alexandra Borys, Kommunikation, die Mitarbeiter auf. Ebenso wichtig ist es, den Kunden immer im Blick zu behalten. Denn auf der Erkenntnis seiner Bedürfnisse gründen gute Ideen. Eine kundenorientierte Ausrichtung gilt als maßgeblicher Erfolgsfaktor für Wachstum. Bei allem Wandel sind jedoch gesunde, fitte Mitarbeiter von enormer Bedeutung. Dazu macht Clariant verschiedene Angebote, wie Gesundheitsvorsorge, ein Langzeitkonto oder auch ein viertes Erziehungsjahr. Dr. Gerhard Illian, zuständig für Umwelt und Sicherheit, referierte über das Thema Nachhaltigkeit bei Clariant. KnapsackSpiegel 08.|09.2015 5

KnapsackSPIEGEL

Copyright 2016 Chemiepark Knapsack – Impressum