Aufrufe
vor 2 Jahren

KnapsackSPIEGEL Spezial 02-2017

  • Text
  • Bayer
  • Cabb
  • Nachbarschaftsdialog
  • Knapsack
  • Chemiepark
  • Nachbarn
  • Infraserv
  • Mitarbeiter
Informationen für Nachbarn und Besucher des Chemieparks

KnapsackSPIEGEL Spezial

KNAPSACK SPIEGELSPEZIAL02 2017 Informationen für Nachbarn und Besucher des Chemieparks EDITORIAL 02 / 2017 GRILLFEST MIT NACHHALTIGEN PRODUKTEN A uch im Jahr 2017 lädt der Chemiepark Knapsack zu einem weiteren kurzweiligen Nachbarschaftsdialog. Am 12. Juni ab 18 Uhr stehen dann einmal mehr die Standortleiter der ansässigen Unternehmen ihren Nachbarn als Ansprechpartner für Fragen und Themen rund um den Chemiepark und zum allgemeinen Gedankenaustausch zur Verfügung. Als Rahmen haben sich die Gastgeber dieses Mal etwas Besonderes ausgedacht: So werden die Anwohner und andere interessierte Besucher gleichzeitig herzlich zu einem Grillfest der besonderen Art willkommen geheißen. Im Mittelpunkt des Events stehen dabei die nachhaltigen und regionalen Fleischspezialitäten, die Frank Ebeling (Foto oben links), seit 15 Jahren Leiter der Betriebsgastronomie Knapsack, zusammen mit seinem Kollegen und Stellvertreter Marvin Heuwing frisch vom Grill anbieten wird. In den Betriebsrestaurants des Chemieparks Knapsack ist die Idee, das Thema Nachhaltigkeit in den Speiseplan zu integrieren, nicht neu: Bereits Anfang Januar etablierte Ebeling seine Ursprungs-Menüs in einer Probewoche und bot täglich nachhaltige Produkte an. „Die Resonanz der Besucher war sensationell“, freut sich Ebeling. So sensationell, dass den täglich rund 500 Tischgästen mittlerweile jeden Mittwoch ein Menü der Menülinie Ursprung als Alternative geboten wird. ARTGERECHT, BIOLOGISCH UND TRADITIONELL Der Gedanke hinter der Menülinie ist es, die Themen artgerechte Tierhaltung, biologischer Anbau von Obst und Gemüse und die transparente Zurückverfolgung von Waren in den Fokus zu rücken. Die verwendeten Lebensmittel werden traditionell hergestellt, sind frei von Zusatz- und Konservierungsstoffen und versprechen einen verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Umwelt. „Nicht nur zu Hause sollen die Gäste die Möglich- DIESE GRILLSPEZIALITÄTEN ERWARTEN SIE: Transgourmet Ursprung Frischer Schweinenackenschier vom Strohschwein (Marinierte Schweinenackensteaks vom Strohschwein) Unter dem Motto „Nachhaltig und regional“ findet am 12. Juni 2017 der nächste Nachbarschaftsdialog im Chemiepark Knapsack statt. ***** Transgourmet Ursprung Frisches Bio Putenbrustfilet (Putenbrustfilet in würziger Marinade) ***** Transgourmet Ursprung Original Rheinische Bratwurst (Bratwurst kombiniert mit traditionellen Blutwurststückchen, herzhaft würzig, mit feiner Apfelkrautnote, im Naturdarm) keit haben, sich bewusst für nachhaltige Lebensmittel zu entscheiden, sondern auch hier bei uns im Betrieb“, erläutert Marvin Heuwing. Das Engagement des Duos Ebeling und Heuwing für gesunde Ernährung geht sogar noch über den Chemiepark hinaus. So liefert das Team der Betriebsgastronomie auch regelmäßig Essen an umliegende Schulen und Kindergärten und bietet zusätzlich eine Ernährungsberatung für die Kleinen an. „Schon Kinder sollten wissen, woher ihr Essen stammt und wie es produziert wird“, ist Heuwing überzeugt. Diese Philosophie soll nun auch beim Nachbarschaftsdialog umgesetzt werden. Als nachhaltiges und regionales Grillgut werden hier mariniertes Bio-Putenbrustfilet, Original Rheinische Bratwurst mit Blutwurst verfeinert sowie Nackensteaks vom Strohschwein angeboten. Dazu werden leckere Beilagen gereicht. Dabei sollen die Gäste auch erfahren, dass sich die nachhaltige Produktion auch in Qualität und Geschmack des Fleisches niederschlägt. Alle Speisen und Getränke werden natürlich wie bei jedem Nachbarschaftsdialog kostenfrei angeboten. FACHKOMPETENZ IM DOPPELPACK Um das Grillevent abzurunden, halten Ebeling und Heuwing sich für offene Gespräche rund um die Themen „Grillen“ sowie „Nachhaltigkeit im Bereich der Mittagsverpflegung“ bereit. Parallel wird die Standortfeuerwehr Knapsack Wissenswertes zum Thema Sicherheit im Umgang mit offenem Feuer vermitteln. „Wir freuen uns auf einen Gedankenaustausch in lockerer Atmosphäre“, sagt Thomas Kuhlow, Leiter Kommunikation Chemiepark Knapsack und unterstreicht: „Das Motto der Nachhaltigkeit bei unserem Grillfest steht symbolisch auch für die Nachhaltigkeit unserer Kommunikation mit den Nachbarn. Wir freuen uns auf intensive Gespräche!“ Der erste Nachbarschaftsdialog im Jahr 2017 findet am 12. Juni statt und wir laden Sie, liebe Nachbarn, herzlich hierzu ein. Für einen erneut fruchtbaren Gedankenaustausch mit Ihnen in angenehmer Atmosphäre haben wir mit unserem Grillfest einen besonderen Rahmen geplant. Mehr hierzu, über den Speiseplan und die Protagonisten dieses Tages erfahren Sie in unserer Titelstory. Der regelmäßige Nachbarschaftsdialog ist eine von zahlreichen Möglichkeiten, mit unseren Nachbarn in intensiven Kontakt zu treten. Dieser Weg ist dabei sicherlich einer der persönlichsten. Was wir noch alles tun, um Sie zu informieren und den Kontakt mit Ihnen zu pflegen, haben wir im Innenteil einmal übersichtlich zusammengefasst. Sie werden möglicherweise staunen, wie vielfältig unser „Dialog auf allen Ebenen“ ist. Eine dieser Ebenen ist Ihr KNAPSACK SPIEGEL SPEZIAL. In dieser Aus gabe lesen Sie wieder einige interessante Neuigkeiten aus dem Chemiepark Knapsack. Wir spannen den Themen-Bogen von verschiedenen Unternehmenskulturen über Umwelt- und Ausbildungs-Engagement bis hin zu neuen Mitarbeitern und neuen Betriebsgebäuden der Unternehmen am Standort. Deren Standortleiter heißen Sie am 12. Juni natürlich ebenfalls herzlich willkommen. Wir alle freuen uns auf Sie und wünschen viel Spaß bei der Lektüre. Ihre Benjamin Jochum und Thomas Kuhlow Kommunikation Chemiepark Knapsack NACHBARSCHAFTSDIALOG: EINLADUNG ZUM GRILLFEST "NACHHALTIG UND REGIONAL" Wann: 12. Juni 2017, ab 18 Uhr Wo: Halle der Werkfeuerwehr, Industriestraße, Hürth-Knapsack Anmeldung: Bitte bis zum 9. Juni, 15 Uhr an: benjamin.jochum@chemiepark-knapsack.de oder telefonisch unter 02233-48-6376.

KnapsackSPIEGEL

KnapsackSPIEGEL 09-10/2019
KnapsackSPIEGEL 07-08/2019
KnapsackSPIEGEL 05-06/2019
KnapsackSPIEGEL 03-04/2019
KnapsackSPIEGEL 01-02/2019
KnapsackSPIEGEL 11-12/2018
KnapsackSPIEGEL 09-10/2018
KnapsackSPIEGEL 07-08/2018
KnapsackSPIEGEL 05-06/2018
KnapsackSPIEGEL 03-04/2018
KnapsackSPIEGEL 01-02/2018
KnapsackSPIEGEL 12/2017
KnapsackSPIEGEL 10-11/2017
KnapsackSPIEGEL 08-09/2017
KnapsackSPIEGEL 06-07/2017
KnapsackSPIEGEL 04-05/2017
KnapsackSPIEGEL 02-03/2017
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 12-01/2017
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 10/11-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 08/09-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 06-07-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2014
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 06/07-2014
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 10/11-2014
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 02/03-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 06/07-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 08/09-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 10/11-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2016
KnapsackSPIEGEL Spezial 02-2019
KnapsackSPIEGEL Spezial 01-2019
KnapsackSPIEGEL Spezial 01-2018
KnapsackSPIEGEL Spezial 04-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 03-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 02-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 01-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 04-2016
KnapsackSPIEGEL Spezial 03-2016
KnapsackSPIEGEL Spezial - Ausgabe 1/2016
KnapsackSPIEGEL Spezial - Ausgabe 4/2015
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 3/2015
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 02/2015
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 01/2015
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 02/2014
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 01/2014
Copyright 2016 Chemiepark Knapsack – Impressum