Aufrufe
vor 2 Monaten

KnapsackSPIEGEL Spezial 03-2020

  • Text
  • Chemcologne
  • Cabb
  • Akademie
  • Statkraft
  • Kreis
  • Feuerwehr
  • Werkfeuerwehr
  • Lehrgang
  • Werkschutz
  • Spitze
  • Basell
  • Bayer
  • Basf
  • Knapsack
  • Technik
  • Synlab
  • Yncoris
  • Technik
  • Knapsack
  • Chemiepark
Informationen für Nachbarn und Besucher des Chemieparks Knapsack

KnapsackSPIEGEL Spezial

KNAPSACK SPIEGELSPEZIAL03 2020 Informationen für Nachbarn und Besucher des Chemieparks EDITORIAL 03 / 2020 NICHT NUR FÜR INDUSTRIEROMANTIKER Der Chemiepark Knapsack präsentierte den Besuchern zur Nacht der Technik Rhein-Erft eine rundum gelungene Veranstaltung D ie Nacht der Technik am 11. September war die erste und Corona-bedingt wohl auch einzige große öffentliche Veranstaltung des Chemieparks Knapsack (CPK) im Jahr 2020 – und sie war ein großer Erfolg. Denn sämtliche Besucherführungen und Busfahrten durch den Chemiepark waren ausgebucht – erstmalig waren bei sechs Rundfahrten Doppeldecker mit jeweils 40 Plätzen im Einsatz. Und die beiden letzten Rundfahrten ließen das Herz von Industrieromantikern höherschlagen. Zusätzlich zur Rundfahrt steuerte der Bus einen Fotopunkt an, von welchem sich bei klarem Wetter ein herrlicher Blick in die beleuchtete Kulisse des Chemieparks Knapsack ergab. SOLIDARPRINZIP HAT FUNKTIONIERT Thomas Kuhlow, Leiter Kommunikation beim CPK-Betreiber YNCORIS, freut sich nicht nur über die insgesamt sehr gute Resonanz, sondern betont auch: „Das Solidarprinzip des Chemieparks hat an diesem Abend perfekt funktioniert – fünf Standortunternehmen stellten sich in der Nacht der Technik stellvertretend für 25 Unternehmen den Fragen der Besucher.“ Und diese fünf „Local heroes“ waren YNCORIS, BASF, Bayer, die Rhein-Erft Akademie und die AGK Abwasser-Gesellschaft Knapsack. Sie alle erwarteten die Besucher auf der neuen Techniknacht-Expo von VDI und VDE am Architekturhighlight Feierabendhaus mit entsprechenden Info-Ständen und spannenden Führungen durch den Chemiepark. So erklärte die AGK anschaulich, wie die industriellen Abwässer aus dem Chemiepark nach der Nutzung durch den Produktionsprozess so aufbereitet werden, dass sie unbedenklich wieder dem natürlichen Wasserkreislauf zugeführt werden können (siehe auch Info- Kasten). Nach der bedauerlichen, aber unbedenklichen, spektakulären Grünfärbung des Duffesbach durch einen harmlosen Farbstoff im CPK-Abwasser vor einigen Wochen war es richtig und sinnvoll gerade in diesem Bereich bei Nachbarn und Besuchern für mehr Aufklärung zu sorgen. Spannende Infos gab es auch bei der BASF Agricultural Solutions und der Crop Science Division der Bayer AG. Bei letzterer stand beispielsweise die Besichtigung eines Produktionsbetriebes für Pflanzenschutzmittel auf dem Programm, bei der die Komplexität einer chemischen Produktionsanlage präsentiert wurde. Und auch BASF gewährte in diesem Segment umfangreiche Einblicke in die Prozesse einer Hightech-Produktionsanlage. Beide Unternehmen zeigten die Abläufe von der Rohstoffversorgung über die Syntheseund Aufarbeitungsstufen bis zum Versand des fertigen Produktes. BREITES SPEKTRUM Die Rhein-Erft Akademie (REA) präsentierte sich als Bildungsunternehmen der Region Rhein-Erft und darüber hinaus und zeigte ihr breites Spektrum nicht nur im Bereich Ausbildung, sondern auch im Bereich Weiterbildung und Studium. Am Stand der REA konnten sich die Besucher über Chancen und Herausforde- Fortsetzung auf Seite 2 Die Nacht der Technik Rhein-Erft war noch im Mai der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und dank entsprechender verantwortlicher Hygienekonzepte und des großen Engagements aller beteiligten Unternehmen, Behörden, Sponsoren und Partner wurde das damals Unmögliche jetzt doch noch möglich: Die dritte Nacht der Technik Rhein-Erft ging am 11. September – fast wie gewohnt – über die Bühne und das sogar virtuell und zusätzlich im Livestream: Ganz nach dem Motto „Sehen, verstehen und erleben“. Der Chemiepark Knapsack hat an diesem Abend seine zentrale Rolle als wichtiger Arbeitgeber und guter Nachbar in der Region unterstrichen. So waren unter den Gästen auch zahlreiche Mitarbeiter mit ihren Familien. Und dass die Veranstaltung auch bei Ihnen, liebe Nachbarn, sehr gut angekommen ist, spiegelte sich nicht zuletzt in der entsprechenden Resonanz in den Social-Media-Kanälen wider. Danke nochmals an alle Beteiligten und Besucher. Es war ein tolles Miteinander. Benjamin Jochum, Leonie Sengelmann und Thomas Kuhlow Kommunikation Chemiepark Knapsack ABWASSER-GESELLSCHAFT KNAPSACK GMBH In den Produktionsanlagen und Kraftwerken im Chemiepark Knapsack ist Wasser einer der wichtigsten Einsatzstoffe. Es dient als Kühlmittel und Energieträger in Form von heißem Dampf. Vollentsalzt wird es in verschiedenen Herstellungsprozessen eingesetzt. Um diese wertvolle Ressource möglichst sparsam zu nutzen, wird das Wasser schon anlagenintern gereinigt und im Vergleich zum einmaligen Frischwasserverbrauch im Haushalt zirka 20 Mal wiederverwendet. Das Abwasser aus dem Chemiepark wird über ein ausgedehntes Kanalsystem in zwei Abwasseranlagen (Knapsack und Hürth) geführt und dort aufbereitet und gereinigt. Die Unternehmen im Chemiepark benötigen eine so große jährliche Menge Wasser, dass diese für eine Stadt mit 220.000 Einwohnern ausreicht. Unter fachkundiger Leitung konnten Besucher die Funktionsweise der Abwasserreinigung bei einem Rundgang durch die drei Klärstufen des Klärwerks im Chemiepark kennenlernen.

KnapsackSPIEGEL

KnapsackSPIEGEL 09-10/2020
KnapsackSPIEGEL 03-04/2020
KnapsackSPIEGEL 01-02/2020
KnapsackSPIEGEL 11-12/2019
KnapsackSPIEGEL 09-10/2019
KnapsackSPIEGEL 07-08/2019
KnapsackSPIEGEL 05-06/2019
KnapsackSPIEGEL 03-04/2019
KnapsackSPIEGEL 01-02/2019
KnapsackSPIEGEL 11-12/2018
KnapsackSPIEGEL 09-10/2018
KnapsackSPIEGEL 07-08/2018
KnapsackSPIEGEL 05-06/2018
KnapsackSPIEGEL 03-04/2018
KnapsackSPIEGEL 01-02/2018
KnapsackSPIEGEL 12/2017
KnapsackSPIEGEL 10-11/2017
KnapsackSPIEGEL 08-09/2017
KnapsackSPIEGEL 06-07/2017
KnapsackSPIEGEL 04-05/2017
KnapsackSPIEGEL 02-03/2017
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 12-01/2017
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 10/11-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 08/09-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 06-07-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2016
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2014
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 06/07-2014
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 10/11-2014
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 02/03-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 06/07-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 08/09-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 10/11-2015
KnapsackSPIEGEL Ausgabe 04/05-2016
KnapsackSPIEGEL Spezial 03-2020
KnapsackSPIEGEL Spezial 03-2019
KnapsackSPIEGEL Spezial 02-2019
KnapsackSPIEGEL Spezial 01-2019
KnapsackSPIEGEL Spezial 01-2018
KnapsackSPIEGEL Spezial 04-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 03-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 02-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 01-2017
KnapsackSPIEGEL Spezial 04-2016
KnapsackSPIEGEL Spezial 03-2016
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 3/2015
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 02/2015
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 01/2015
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 02/2014
KnapsackSPIEGEL Spezial Ausgabe 01/2014
KnapsackSPIEGEL Spezial - Ausgabe 1/2016
KnapsackSPIEGEL Spezial - Ausgabe 4/2015
Copyright 2016 Chemiepark Knapsack – Impressum